Hobbyzucht vom Hof Sandhowe
Rauhaardackel und Langhaardackel - Zwerg und Mittelschlag

Unser Gästebuch

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich die Zeit nehmen und uns einen Eintrag hinterlassen. Es ist immer schön zu lesen, was aus unseren Dackelwelpen geworden ist.

Gästebuch

51 Einträge auf 3 Seiten
Lea-Marie Helf
15.02.2017 18:18:54
Hallo Herr Sandhowe.
Gestern vor genau einem Jahr haben wir unsere Lotti (Wiebke) bei Ihnen ausgesucht.Seid dem bereichert sie unseren Dackelalltag allemal!:-)
Auch mit unserem älteren Dackelrüden Rudi hat sie sich von Anfang an super verstanden und die beiden sind heute ein eingespieltes Team.Natürlich im Positiven Sinne;-)
Wir erfreuen uns jeden Tag aufs neue mit unseren beiden Rabauken.
Wir wünschen Ihnen alles Gute!!
Bis auf ganz bald
Liebe Grüße aus dem Westerwald

Lea-Marie Helf mit Lotti
Anna Hesse
04.02.2017 18:20:15
Hallo Familie Sandhowe.!
Vor vier Wochen haben wir unseren kleinen Ole ( Romeo) bei Ihnen abgeholt und er macht sich prächtig.
Er ist der Liebling der ganzen Familie,wir sind glücklich das wir ihn haben.

Viele Grüße aus dem Sauerland
Anna Hesse
Angela Rogowski
20.01.2017 11:57:55
Wir haben vor ein paar Monaten den kleinen "No Name" Langhaar Dackel von Euch geholt, er war schon 14 Wochen alt und Moritz ist sein Vater.
Ich sage an dieser Stelle einmal danke! "Forrest" ist der schönste Dackel den ich in meinem Leben jemals gesehen habe.
Er ist sehr anhänglich und wo er sich sicher fühlt auch sehr lustig!
leider war er von Anfang an ein sehr schüchterner und ängstlicher Vertreter, der sehr schnell gestresst ist.
Das Rudel und die Welpenschule helfen ihm gut dabei, er macht jeden Tag Fortschritte.
Wir lieben ihn sehr und er uns.
Er hat schon sehr viel bei uns erlebt und im April fährt er das erste mal mit uns ans Meer.

Lg

Angela Rogowski
Cornelia Dettmer - Göbel
17.01.2017 01:39:43
Liebe Fam. Sandhowe , leider mussten wir unser Heini ( Mohrle ) am 20 .12 .2016 Erlösen seine Nieren haben versagt.
Es ist so traurig und wir vermissen ihn sehr. Seinen 14 Geburtstag haben wir noch Gesund und fröhlich gefeiert. Es kam von jetzt auf gleich, und konnten nichts mehr für ihn tun :-(( Ich kann mich noch genau Erinnern als wir Mohrle abholten und von diesem Tag ab an hat er uns viel Freude bereitet und möchten uns noch mal betanken für die treue , liebe , schlaue , verschmuste Zucht. Unsere Fell Schnute werden wir nie vergessen und bleibt im Herzen.
Liebe Grüße
Fam. Göbel.
Familie Küper
19.12.2016 14:09:50
Unsere "Jola vom Hof Sandhowe" holten wir mit bereits 16 Wochen im Oktober diesen Jahres zu uns und sie zaubert uns jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht. Sie war von Anfang an sehr aufgeschlossen. Selbst in der Hundeschule in der wir zu Anfang waren, war sie sehr talentiert und eine Musterschülerin, allerdings war das Tollen mit den jüngeren, doch größeren Welpen nicht so toll, daher haben wir uns entschlossen die Hundeschule so nicht mehr zu besuchen. Jola fährt super gerne Auto und Spaziergänge hat sie von Anfang an geliebt. Sie mag Ballspiele und quitschende Tiere jeglicher Art. Ansonsten hat sie die Vorliebe unser Toilettenrollen abzurollen und sich am Ende die Pappe zu klauen um diese dann in alle Einzelteile zu zerlegen. Außerdem ist sie immer dabei wenn jemand an den Kühlschrank geht, in der Hoffnung es könne doch was für die kleine Dame "zufällig" runter fallen :)
Auch das Alleinebleiben war kein Thema für Jola, sie legt sich ganz relaxt in eines ihrer Körbe und schläft...
Ich empfehle Sie als Züchter auf jeden Fall weiter und wir wissen jetzt schon dass unser nächster Dackel wieder von Ihnen kommen wird :)

Schöne Feiertage und einen guten und gesunden Rutsch ins Neue Jahr...
Marlies Halamski
18.12.2016 02:44:47
Lucy (Orla vom Hof Sandhowe) und meine Person wünschen frohe Weihnachten und ein friedliches Neues Jahr
Meine Lucy wird schon 5 Jahre alt und hat mich hier voll im Griff- Aber alle Nachbarn lieben sie und sie ist hier der Wachhund unseres Hauses. Ich bin froh das ich Lucy von Ihnen bekommen habe und möchte sie nicht mehr missen. Sie hat mir in den letzten 3 Jahren über vieles hinweggeholfen . Sie spuert wenn man trauig ist und sie macht dann Schabernack mit mir und dann bin ich wieder fröhlich.
Schneider Joachim
12.12.2016 09:17:18
Liebe Familie Sandhowe, der vorige Eintrag war ein Fehlversuch, ich bitte es zu entschuldigen.
Wir möchten ihnen einen herzlichen weihnachtsgruß senden verbunden mit allen guten Wünschen für das Neue Jahr.
Yago tut natürlich dabei kräftig mit, und schickt einen großen "Wurf" zu Ihnen. Er ist ein ordentlicher Vertreter seiner kleinen Klasse und macht in der Hundeschule weiter prima mit. Seine absoluten Favoriten sind Bälle jeder Art.(Kartoffeln, Äpfel etc.). Wir hatten ja nun schon drei Dackeltiere und können sagen, er ist wirklich ein Champion für uns.
Vielen Dank und nochmals alles Gute für Sie
Ihre Familie Verena Schneider
Joachim Schneider
12.12.2016 08:53:02
rte Familie
"TRUDI" aus der Familie Goos/Fehre
10.11.2016 14:07:53
Hallo ... hier ist Trudi! Ich muss mich mal wieder melden ... Vorab erst mal: mit geht´s gut, ich bin kerngesund! Das ist schon mal das A & O!
Vor ein paar Wochen war ich mit Beate und Kai in Urlaub. Autofahren mag ich ja gerne, zumal die gesamte Rücksitzbank mir gehört. bzw. mir und Kalle, meinem Spielkameradendackel von IKEA. Die Autofahrt bis zum Strand zog sich hin, wie ich aus den ärgerlichen Kommentaren von Fahrer Kai und Beifahrerin Beate mitkriegte. Doch was juckte es mich, solange ich hinten im Auto pennen konnte ... --- Am Strand traf ich dann zum Glück viele Spielkameraden: Lieselotte, die Spitz-Dame, buddelte wie doof Löcher im Sand, Jeff, der Mischling aus Spanien war wild darauf, Steine auszugraben, und ... dann war da Rudi!!!!!!!!!!!! Puh, mir jetzt noch ganz heiß, wenn ich an ihn denke ... Rudi, ein wahrer Gentledog, einer, an den man sich anlehnen konnte, wenn Gefahr drohte, Rudi, der Kümmerer, Rudi, der Beschützer!!!!
Rudi und ich, Trudi, waren die Stars On The Beach! Zumal ... Rudi ist ein Kangal ... und ich bin ein Zwergdackel. Optisch also schon ein nicht gerade unauffälliges Pärchen. Aber uns war´s egal! Sollten die anderen hinter vorgehaltener Pfote doch bellen, was sie wollten ... Ach ja, der Urlaub .... Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr wieder? --- Jetzt ... wieder zuhause, geht das mit dem Schmuddelwetter los. Da geht man mit seinem Hundehalter nicht unbedingt gerne vor die Tür. Aber "gewisse Gründe" gibt´s da schon ... Ihr wisst schon ... --- Bei einem dieser Rundgänge trafen Kai und ich Herbert und Tristan. Herbert ist vor Urzeiten mit Kai zur Schule gegangen und Tristan ... ja Tristan ... ist - wie sich herausstellte - einer von uns: ein Standard-Dackel-Herr vom Hof Sandhowe, im fortgeschrittenen Alter zwar, aber immer noch gut zu Fuß, den aber wie mir das Nieselwetter gehörig nervte. Aber man sieht: so klein ist die Welt, zwei vom Hof Sandhowe in einer Stadt. Ich denke, obwohl der Altersunterschied zu Tristan beachtlich ist: wir werden uns wiedersehen! Ich berichte weiter ..
Holger Schoppe
23.10.2016 19:19:29
Hallo Familie Sandhowe,
nachdem wir am 17.09.2016 unseren Rauhaardackel-Mann "Kai vom Hof Sandhowe"-wir rufen ihn" Männe"- bei Ihnen abgeholt haben,möchten wir Ihnen kurz mitteilen wie es
dem Kleinen geht-obwohl so klein ist er gar nicht mehr! Auf jeden Fall ist es genau der Dackel den wir uns gewünscht haben ,sowohl vom Aussehen als auch vom Wesen. Mit seinem neuen Freund
Oscar,unserem zwölfjährigen Rauhaardackel, versteht er sich auch ganz prima.
Wir denken,daß er sich sehr wohl bei uns fühlt, jeden Tag gibt es (noch)moderate Spaziergänge,aber für später sind dann schon größere Wanderungen geplant. Sein neues Zuhause hat er jedenfalls schon erkundet und er genießt es, auf unserem Grundstück herumzustromern.
Ja, und sein Schlafplatz ist neben Frauchens Bett. Demnächst senden wir
Ihnen einige Bilder ,so daß Sie die Entwicklung des Kleinen auch visuell
verfolgen können.
Gerne empfehlen wir Sie als Züchter weiter!
Viele Grüße von Familie Schoppe aus Gröben/Sachsen-Anhalt
Jutta Frehe
30.09.2016 18:46:07
Hallo, Familie Sandhowe!
Unser Rudi (Edo von Hof Sandhowe) ist jetzt 18 Monate alt und wir möchten keine Minute mit ihm missen.
Er ist so ein toller Hund, der im Sturm einen Platz in unseren Herzen erobert hat. Er ist ein Teil unserer Familie geworden und in unserem Stadtteil bekannt wie ein bunter Hund (obwohl er tief schwarz ist!;-)
Wie gut, dass wir damals auf ihre Seite gefunden haben und den "richtigen" bei ihenen gefunden haben! Familie Frehe mit Rudi
Vera Christiani
23.09.2016 18:59:20
Hallo Familie Sandhowe,
nach knapp 2 Wochen mit unserem Oskar, können wir sagen,dass wir die Entscheidung einen Rauhhaardackel bei uns aufzunehmen nicht bereut haben. Er hat unsere Herzen im Sturm erobert. Wir möchten ihn nicht mehr hergeben.
Vielen Dank,für so ein tolles Tier!
Viele Grüße aus dem Lippetal,
Vera und Oskar ;-)
Karin und Oskar Schlothauer
23.08.2016 09:54:59
Hallo Familie Sandhowe.
am 25.6.2016 haben wir " Darla " ( bei uns ist es "SUSI" ) bei ihnen mit den Enkelkindern abgeholt, sie war schon während der Heimfahrt zuhause.
sie ist der absolute Knaller ,nur lieb zu Kindern,Menschen und anderen Hunden.wir möchten uns nochmal bedanken für diesen schönen und liebevollen Rauhhaardackel,ein ganz tolles Tier.

Mit freundlichen Grüßen ,Familie Karin & Oskar Schlothauer aus Troisdorf
Sabine Leitner
14.08.2016 13:33:46
Sehr geehrte Familie Sandhowe,

Wir haben am 01.08. unseren "Enzo" bei Ihnen abgeholt der sich bereits bestens bei meiner Mutter eingelebt hat. Er liebt es Ihre Socken und Handtücher zu entführen und schläft nicht etwa im Hundekörbchen sondern im Bett. Enzo weicht nicht mehr von Ihrer Seite und hat bereits alle Herzen erobert.

Mit freundlichen Grüßen, Familie Schmitz/Leitner!
Anja Niehoff
27.07.2016 15:58:27
Halle Familie Sandhowe!
Ende Januar haben wir unseren 2. Rauhaar bei Ihnen abgeholt, nachdem wir mit unserem Kuddel (Waiko vom Hof Sandhowe 08.11.09) einen so tollen Hund von Ihnen bekommen haben.
Auch Kalle (Tajo 22.11.09/Vater: Falko) hat unser Herz direkt erobert, da er sich vom ersten Tag an bei uns wohl gefühlt hat. Die Beiden sind ein Herz und eine Seele.
Vielen Dank dafür!
Familie Niehoff aus Gronau
"TRUDI" aus der Familie Goos-Fehre
19.07.2016 08:25:02
Hallo Leute,
heute von mir Neuigkeiten aus dem Garten: den ganzen Sommertag habe ich mit Beate im Garten verbracht. Mann, ist der groß ... mit einem
Teich so groß wie der Bodensee. Glaub ich zumindest ... Und alles ziemlich - sag ich mal - "ländlich". Wie in Selm auf Eurem Hof. Hier gefällt es mir, überall Blumen, Sträucher, Gestrüpp, wo ich durchstreifen kann. Sogar einen kleinen Kartoffelacker haben die hier. Wenn es mir zu warm wurde, habe ich mich einfach auf meine Kuscheldeckel in den Schatten hinterm Pflaumenbaum verdrückt. Oder meinen Bauch kurz auf dem kühlen Fliesenboden im Gartenhaus gekühlt. Bei der Hitze gestern konnte ich nicht allzu viel unternehmen ... war zu warm! Ein bisschen dem Ball hinterherrennen und nach Schmetterlingen hangeln ... und schon hing mir die Zunge raus. Mein erster Tag im Garten war klasse!!! - Ich war abends dermaßen kaputt, dass ich die ganze Nacht durchgeratzt habe. Natürlich auf meinem Fellkissen und nicht in dieser bescheuerten Box. Was den Kai überaus freute, denn erst um halb 6 heute Morgen regte es sich im Gedärm bei mir. Das ist ja normale Zeit aufzustehen, so dass ich mit ihm, dem Gedärm und dem Kai, raus bin zum "Geschäfte erledigen". Wenn es nicht so ein blöder Spruch wäre, würde ich sagen: Ich fühle mich pudelwohl hier! - Das Leben kann kommen ...
Eure Trudi
"TRUDI" aus der Familie Goos-Fehre
18.07.2016 08:46:19
Hallo Sandhowes, hi Mama und Papa und alle Geschwister ...
Die ersten 24 Stunden im neuen Zuhause habe ich gut hinter mich gebracht: die scheinen mich hier wirklich zu mögen! Die Fahrt nach Gladbeck war ziemlich komfortabel ... ich durfte sogar auf Tante Hannas Hose pinkeln, ohne dass gemeckert wurde. Beate & Kai haben für mich im Garten ein großes Gehege aufgebaut, da darf ich rein, wenn mal Rasen gemäht wird und keiner aufpassen kann auf mich. Bisher kenne ich den Garten aber nur aus Erzählungen, heute geht´s das erste Mal hin ... ich bin vielleicht gespannt. Die erste Nacht verlief ziemlich problemlos. Ich hoffe, es ist mir gelungen, denen die blöde Reisebox zu vermiesen: Es gibt für mich bessere Orte als Nachtlager, das riesige Fellkissen war da schon eher nach meinem Geschmack. Kai habe ich heute Nacht zweimal rausgejammert, damit ich meine wesenlichen "Geschäfte" draußen erledigen konnte. So langsam klappt´s:
ich will ja auch mit gutem Benehmen Eindruck schinden und nicht das Parkett ruinieren. Aber auch, wenn´s mit dem Gejammer nicht mal so klappt und ein paar Tropfen im Wohnzimmer landen ... die meckern hier nicht! Hier kann man/frau sich schon wohlfühlen ... Ich denke, ich habe es hier ganz prima getroffen. Melde mich wieder, wenn ich den Garten erkundet habe!
Bis dahin ...
Eure Trudi
Heike Woeste
05.07.2016 14:46:15
Hallo,

wir haben im Juni 2001 unsere Lotte (Xyla) bei Ihnen abgeholt und hatten 14 Jahre und genau 8 Monate sehr viel Freude mit ihr. Eine so wunderschöne Dackeldame, verspielt, sehr intelligent und so wesensfest. Wir vermissen Sie jeden Tag und erzählen von ihr.
Unser erster Hund war auch von Ihnen. Biene, davon dann die Alma. Wir lieben Dackelchen.
Claudia PANTER
07.06.2016 21:41:38
Liebe Familie. Sandhowe, nächsten Monat ist es soweit die kleine Magira wird ein Jahr...Und Sie macht uns jeden Tag soviel Freude!Wir haben keinen Tag bereut einen Hund aus ihrer Zucht genommen zu haben.Sie ist so ein tolles Mädel ,liebt kleine und große Menschen versteht sich mit jedem Hund sie ist einach nur Klasse.viele Grüße von Familie. Panter mit Magira
Dietmar Roth
04.06.2016 23:13:58
Vielen Dank!
Was für tolle starke Wesen. Die Babsi, nun die Wilde Hilde genannt, macht uns von Beginn an viel Freude ☺.
Sie ist unglaublich neugierig, entspannt und Klasse sozialisiert.
Unsere Herzen ? wurden im Sturm erobert!
Fortsetzung folgt!
Anzeigen: 5  10   20